Das Wolf Tattoo und seine Bedeutung

Das Wolf Tattoo

Die Bedeutung des Wolf Tattoos

Wolfstattoos haben eine große Beliebtheit und sind weit verbreitet. Viele lassen sich den Wolf auf die Haut stechen. Aber hinter dem Stich steckt mehr, denn der Wolf hat eine große Bedeutung. Diese Tattoos werden mit den verschiedensten Möglichkeiten dargestellt. Sie sind oft alleine aber auch mit anderen Elementen zu finden. In vielen Kulturen ist der Wolf ein Tier von Symbolik. Speziell bei den Indianern hat der Wolf eine besondere tiefe Bedeutung. Trotz der schweren Bedingungen hat das Tier über mehreren Tausenden von Jahren überlebt. Sie beweisen sich als geschickte und starke Jäger, die meist in Gruppen unterwegs sind. Ob in Märchen oder Filmen der Wolf selbst hat eine interessante Mythologie, die in allen Medien zu finden sind. Ein bekanntes Beispiel ist der Werwolf. Egal ob die Bestie gut oder böse dargestellt wird. Das Hauptmerkmal ist hier die Stärke.

Um welche Symbolik handelt es sich hier?

Ob als Geist oder Glücksbringer der Wolf kann viele Bedeutungen haben und symbolisiert unter anderem Ausdauer und Loyalität. In den Indianerlegenden hat das Tier eine unglaubliche Stärke, die es von den Geistern verliehen bekommen hat. Man sagt, sie haben die Fähigkeit sich in Menschen zu verwandeln. In manchen Religionen glaubt man, das Symbol sei ein schlechtes Omen und wird oft mit dem Teufel in Verbindung gebracht. Über die Jahre ist der Wolf aber immer näher mit dem Menschen in Berührung gekommen. Oft steht das Wolfssymbol auch als Zeichen der Familie. Sie überlebten, weil sie meist in Rudeln jagen und zusammenleben. Das macht den Wolf so stark und hat deswegen bis heute überlebt. Zudem wechselt der Wolf nicht seinen Partner und das Rudel kümmert sich um die Nachkommen. Deshalb wird das Symbol auch ein Zeichen der Familie angesehen.

Das Wolfstattoo in Kombination mit anderen Zeichen

Wolfstattoos werden gerne mit anderen Symbolen kombiniert, um ihnen eine stärkere Bedeutung zu geben. Oft werden diese Tattoos mit anderen Tieren wie zum Beispiel Bären, Adlern und Eulen verbunden. Beliebt sind auch Mond, Wasser und Berg oder keltische Zeichen wie Federn oder Tribal. Diese Symbole verschönern nicht nur das Tattoo, sondern geben zusätzlich der Körperkunst auch noch mehr Tiefe und Bedeutung.

Den Stil richtigen entdecken

Nicht nur die Kombinationen der Zeichen spielen eine Rolle. Der Stil bzw. die Stilart ist ebenfalls wichtig. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten sich den Wolf stechen zu lassen. Neben Tribal, Celtic oder realistisch ist auch Cartoon möglich. Ein Wolf kann in fast jedem Stil dargestellt werden. Es liegt also am eigenen Geschmack, was zu einem passt. Das Tier kann auch in unterschiedlichen Formen dargestellt werden wie zum Beispiel knurrender Wolf, heulender Wolf. Außerdem gibt es noch verschiedene Arten des Tieres wie grauer Wolf, arktischer Wolf, weißer Wolf und schwarzer Wolf. Es gibt also Hunderte verschiedene Möglichkeiten und Kombinationen, wie man sich dieses spannende Tier stechen lässt. Die Kreativität hat hier keine grenzen.

Die geeignete Körperstelle

Eine wichtige Frage für jeden, der sich ein Wolfstattoo stechen lassen will. Die meisten lassen sich den Wolf klassisch auf den Rücken stechen. Beliebt ist das Tattoo aber auch auf dem Hals, Taille oder auf dem Oberarm. Wer möchte, dass das Tier gut zur Geltung kommt, sollte sich überlegen eine große Stelle zu suchen. Das Schulterblatt eignet sich ebenfalls gut, da bei vielen dort der Schmerz nicht so stark ist und sich das Tattoo dort recht einfach stechen lässt.

Sich inspirieren lassen

Wie man sehen kann, gibt es also viele Bedeutungen von diesem Zeichen. Mit viel Kreativität lässt sich das Tattoo nach seinem eigenen Charakter gut anpassen. Wer sich überlegt ein Wolfstattoo stechen zu lassen, sollte gut und viel recherchieren, da sich die Bedeutung sehr schnell verändert. Das Tattoo wird für immer auf der Haut bleiben und sollte daher gut zu einem passen.