Flirtfaktor Tattoo: So mögen es die Ladys

Schon Ötzi soll ja ein Tattoo gehabt haben. Eine Statista-Umfrage von 2017 zeigte, dass jeder vierte Deutsche mindestens ein Hautbild trägt. Auch bei tätowierten Frauen werden die Körperbilder immer beliebter. Die schönsten Stellen für die Verzierungen sind bei Frauen Bilder an Fuß oder Knöchel, Schultern, Rücken und Oberarmen. Zehn Prozent der Befragten hatten übrigens sogar mehrere Tattoos und immerhin 21 Prozent denken darüber nach, sich eines stechen zu lassen. Der Diplompsychologe Dirk Hofmeister von der Universität Leipzig beschäftigt sich seit Längerem mit den Motiven für die Tätowierung und was diese bedeuten. Als Flirtfaktor sind sie bestens geeignet, um mit einer Lady ins Gespräch zu kommen.

weiterlesen